Das Bagua Zone 8 – Wissen

Dieser Bereich steht nicht nur für gelerntes oder erfahrenes Wissen, sondern auch für inneres Wissen, für durch Meditation erlangte Selbsterfahrung. Durch Selbstreflexion und Schauen nach Innen (Erotic).

Das ist der einzige Bereich einer Wohnung, der neutral sein sollte. Ist er zu stark, gibt es oft Spannungen, da jeder Bewohner sich mehr und mehr auf sich selbst konzentriert und immer selbstsüchtiger wird.

Das intuitive Wissen fördern wir, indem wir in der Zone 8 unser Studium der Bücher und das Sammeln von Geisteswissenschaften betreiben. Ebenso beinhaltet der Bereich des Wissens die Frage nach dem Sinn des Lebens:
Was ist meine Lebensaufgabe und welcher Weg führt zum Ziel meines Lebens.

Der oft nur schwer zu finde Zugang zu den Gedanken, die wir in Ruhe zu Ende denken müssen, bedarf einer Aktivierung des Chi. Das Wissen, dass wir aus dem Bauch heraus schöpfen sollten und mit unserem Kopf zudenken, ist oft verfälscht und entspricht nicht unserer inneren Triebfeder.

Die energiereichen Zeilen, die von Menschen mit hoher Lebenserfahrung niedergeschrieben wurden, stärken den Geist und die Lebenskraft. Die Triebfeder des dritten Auges oder des Gefühls, aus dem Bauch heraus handeln zu müssen, sollte allerdings in gleichem Maße gestärkt werden. Eine Ideale Möglichkeit ist es auch in diesem Bereich mit Kristallen, vorzugsweise, hier Bergkristall oder Sodalith, ebenso wie mit diesen beiden Farben, intuitives Wissen, das Früher unser Überleben gesichert hat, zu stärken.

Auch sollten Utensilien, die diese Intuition unterstützen, diese Zone 8 stärken. Hier denke ich an Hilfsmittel wie Pendeln, Meditieren oder das Anbringen eines Windspiels, das durch sanftes Erklingen geistige Schwingungen stärkt. Ganz wichtig sind ebenso natürliche Düfte, die z.B. durch Verbrennen entstehen. Dies ist ein unbedingtes Muss.