Feng Shui und Farben

feng-shui-und-farben

Farben spielen bei Feng Shui eine sehr große Rolle. Jede Farbe erzeugt eine andere Stimmung und wirkt sich dementsprechend positiv oder negativ auf den Menschen aus. So ist es von größter Bedeutung bei der Wohnungsgestaltung nach Feng Shui vor allem auf die passenden Farben zu achten.

Nicht nur die Wandfarbe, sondern auch die Farbe der Textilien in dem jeweiligen Raum sollten bei der Gestaltung beachtet werden. Wenn mehrere Farben verwendet werden, dann sollten diese miteinander harmonieren und für eine gemütliche Atmosphäre sorgen. Bei der richtigen Farbwahl spielt es auch eine sehr große Rolle, ob das Zimmer mit viel oder eher wenig Tageslicht versorgt wird. In Räumen, die nur wenig Tageslicht abbekommen sollte man auf dunkle Farben im besten Falle verzichten. In sehr hellen Zimmern kann man mit gutem Gewissen auch eine etwas dunklere Farbe verwenden.

Hier eine kleine Übersicht über verschiedene Farben und deren Auswirkungen:

Grün – Die Farbe der Natur
Wer die Farbe Grün mag der kann sich hier ganz nach Belieben austoben. Verschiedene Grüntöne ermöglichen es einem jeden Menschen das passende Grün zu finden. Grün ist prinzipiell für jeden Raum bestens geeignet und sorgt für eine sehr ruhige und entspannte Atmosphäre. Egal ob als Wandfarbe, in Form von Pflanzen oder Dekoration, mit Grün ist man immer auf der sicheren Seite.

Lila – Inspiration pur
Lila-Töne sorgen für Ruhe und einen Hauch von Luxus. Lila sollte eher sparsam eingesetzt werden, kann aber auch in so gut wie jedem Raum verwendet werden.

Rot – Für sinnliche Menschen
Nicht umsonst gilt die Farbe Rot als Symbol der Liebe, diese Farbe bringt den Kreislauf in Schwung und ist vor allem für Kinderzimmer und Küchen sehr gut geeignet.

Blau – Harmonisch entspannen
Für Menschen mit stressigem Alltag eignet sich die Farbe Blau bestens. Diese sorgt für eine harmonische Entspannung und innerliche Ruhe. Schlaf- und Wohnräume lassen sich mit blauen Accessoires zur absoluten Wohlfühloase machen.